Investment

Wie kommt der chilenische Rotwein in den Münchner Supermarkt? Oder das französische Tafelwasser aus der Auvergne zu uns? Und wie kommt der fertig produzierte 3er BMW aus Regensburg nach Nordamerika? Die Antworten sind einfach und doch immer wieder für viele überraschend: per Bahn! Wussten Sie, dass 70 % aller langlaufenden Containerverkehre vom und zum Hamburger Hafen auf der Schiene stattfinden? Und auch für die Automobilhersteller spielt die Bahn eine wichtige Rolle bei der Materialanlieferung. Außerdem wird jeder zweite Neuwagen über die Schiene transportiert. In Zeiten des nachhaltigen Gütertransports gibt es ein zusätzliches gewichtiges Argument: Der LKW verursacht pro Tonnenkilometer viereinhalbmal so viel CO2 wie die Güterbahn. Viele Argumente, die für eine nachhaltige Investition in den Zukunftsmarkt der Güterschienenlogistik sprechen!

Anleger können bei der EWL Waggon Invest GmbH über Nachrangdarlehen im Rahmen einer Small Capital Emission (max. 20 Nachrangdarlehen) investieren, bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Beteiligungs-Exposé

In unserem Exposé finden Sie weitere Informationen über das Unternehmen und die Beteiligung, die für eine konkrete Anlageentscheidung notwendig sind:

Die Beteiligungsofferte auf einen Blick

Nachrangdarlehen
Zinsen: 5,00 % p. a.
Plus 1,00 % p. a. Bonuszins bei Zeichnung u. Einzahlung bis 15. Dezember 2018
Mindestzeichnung: EUR 25.000,00
Laufzeit: 1 Jahre

Die EWL Waggon Invest GmbH begibt maximal 20 Nachrangdarlehen (Bereichsausnahme des § 2 Nr. 3 Vermögensanlagengesetz – VermAnlG) und nimmt dementsprechend mit diesem Angebot maximal 20 Nachrangdarlehen-Investoren unabhängig von der einzelnen Beteiligungshöhe auf. Die Anteile werden nicht in einem Wertpapier verbrieft und sind nicht veräußerbar/fungibel (= vinkulierte, unverbriefte Nachrangsdarlehen).

Ausführliche Informationen werden unter der genannten Mailadresse info@ewl-wgi.de zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Investoren ist der Direktor Vertrieb, Herr Lars Poppenheger.